Bürkle-de-la-Camp-Platz 2, 44789 Bochum - 0234 – 961 40-0

Das Lehmofenprojekt

Rauchfreie Lehmöfen als Ersatz für offene Feuerstellen

nepal13Traditionell wird im ländlichen Nepal an offenen Feuerstellen gekocht. Die offenen Feuerstellen in den Häusern bergen zahlreiche gesundheitliche Gefahren: schwere Verbrennungen vor allem bei Kleinkindern, chronische Atemwegserkrankungen und Augenreizungen.

Zurzeit werden mit Unterstützung des Vereins zwei Männer aus dem Bergdorf Drumthali darin ausgebildet, Lehmöfen zu bauen mit einem Rauchabzug nach draußen. 

nepal12

Da diese aus einfachen und meist vor Ort vorhandenen Materialien gefertigt werden, können sie für ca. 10 Euro hergestellt werden. Für die Ofenbauer erschließt sich damit eine neue Einnahmequelle. Die Dorfbewohner schützen ihre Gesundheit und sparen zudem Brennmaterial.